Wombat's: Protest gegen Auslagerung des Putzteams

0

Online-Petition + Email-Aktion gestartet: Mustafa, bleib in Bayern!

Kundgebung am Dienstag, 19. März 2019, 16 Uhr in Berlin |  Gemeinsamer Aufruf von 10 Organisationen

Pressemitteilung, 18. März 2019 | Kontakt
Die Initiative aktion ./. arbeitsunrecht e.V. unterstützt den Betriebsrat des Wombat’s City Hostel Berlin und die gewerkschaftlich organiserte Belegschaft beim Kampf gegen Auslagerungen.
Der Verein hat eine Online-Petition an den Münchner Reinigungsunternehmer Mustafa Yalcinkaya (Thalhammer GmbH / EAK GmbH) gestartet, um ihn zum Einlenken zu bewegen.

Thalhammer Geschäftsführer Mustafa Yalcinkaya bleib in Bayern

Yalcinkaya wird derzeit als aussichtsreicher Kandidat für die Übernahme des Reinigungsteams im Wombat’s gehandelt. Er ist bislang in Berlin unbekannt, betreibt aber mit der Thalhammer GmbH eine eingeführte Gebäudereinigungsfirma in München und Umgebung. (Für Hinweise zu Arbeitsbedingungen und Arbeitsbeziehungen bei Thalhammer wären wir dankbar.)
Die Aktionsgruppe Berlin der aktion ./. arbeitsunrecht ruft für Dienstag, 19. März 2019 um 16 Uhr zur Teilnahme an einer Protest-Kundgebung vor dem Wombat’s City Hostel, Alte Schönhauser Str. 2, 10119 Berlin auf.
Hintergrund: Die Belegschaft des Wombat’s gründete in Berlin 2015 den einzigen Betriebsrat der Hostel-Kette in Europa (weitere Filialen: München, London, Wien, Budapest, Venedig). 2018 konnten die Beschäftigten mit der Gewerkschaft NGG nach zähem Arbeitskampf einen Tarifvertrag erringen.
Union Busting durch Auslagerung: Jetzt plant das Management, die Belegschaft durch Auslagerungen, Kündigungen und Nicht-Verlängern von (sachgrundlos) befristeten Verträgen zerschlagen. Hinzu kommt rechtsmissbräuchliches, juristisches Sperrfeuer gegen den Betriebsrat unter Federführung des Union Busters Tobias Grambow (Buse Heberer Fromm).
Trauriger Höhepunkt: Obszöne Schmiererein und chauvinistische Beleidigungen des Betriebsrats durch Teile des lokalen Managements in der Nacht von 2. auf den 3. März 2019. Der Betriebsrat hat Strafanzeige gestellt, die Ermittlungen laufen. (BILD Lokalteil Berlin, 11. März 2019).


Weitere Informationen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here