Start 06 Frontberichte | Presseschau

06 Frontberichte | Presseschau

IG BCE: Nachfolge-Organisation der Deutschen Arbeitsfront?

0

Kein Scherz: Gewerkschafts-Ortsverein ehrt greisen Braunkohle-Kumpel für 80 Jahre Mitgliedschaft. Er war 1937 in die NSDAP-Gliederung DAF eingetreten.

Deutsche Arbeitsfront als Vorgänger der IG BCE?
KStA (Rhein-Erft) vom 6.Mai 2017. Zum Vergrößern auf Bild klicken.

Die Regional-Ausgabe Rhein-Erft des Kölner Stadt-Anzeigers wartete am Samstag, 6. Mai 2017 mit einer überraschenden Kurzmeldung auf (siehe Bild). Die Ortsgruppe Sindorf-Ahe-Heppendorf der Industriegewerkschaft  Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) hatte einen 94-Jährigen geehrt, der 1937 in die NSDAP-Unterorganisation „Deutsche Arbeitsfront“ (DAF) eingetreten war. Der KStA schreibt dazu:

Der Vorstandsvorsitzende Michael Rost und der zweite Vorsitzende Herbert Ruf gratulierten ihm. Wilhelm Odenell trat 1937 der damaligen „Deutschen Arbeitsfront“ bei. Auch nach dem Krieg gehörte der heute 94-Jährige weiter der der Gewerkschaft an, wurde Mitglied der IG BCE und arbeitete bis 1984 in der Hauptwerkstatt bei Rheinbraun.

Drei Punkte lassen den Bericht skandalös erscheinen:

Frontberichte 03/2017

5

Presseschau: Betriebsrats-Bekämpfung in Deutschland

Betriebsratsmitglied Felix W. kämpft am 5. Mai 2017 in Berlin gegen Kündigungsversuche durch Siemens und braucht Unterstützung. >> mehr 
  • Siemens-Schaltwerk / Berlin: Abmahnungsflut gegen BR-Mitglied
  • Matratzen-Concord / Braunschweig: Versuchte Verhinderung der Betriebsratswahl
  • Sellbytel (Atos) / Berlin: Fortgesetztes Union Busting | Buse kontra BR
  • Esprit / Braunschweig: Kündigung der BR-Vorsitzenden gescheitert | Buse pro BR?
  • Hollerhöfe / Waldeck bei Kemnath: Gerichtstermin Kündigung nach Betriebsratswahl
  • Caritas /Würzburg: Beschäftigte klagten erfolgreich auf Weiterbeschäftigung
  • Daimler Logistik/PM Quality / Untertürkheim: Whistleblower sollte entsorgt werden

Siemens: Es hagelt Abmahnungen

Felix W.. seit 20 Jahren im Werk und seit 10 Jahren Betriebsratsmitglied,

Frontberichte 02/2017

0

Presseschau: Betriebsrats-Bekämpfung, Union Busting und Lohnraub

G&J Services GmbH  / Paderborn: Lohnraub an Putzfrauen bringt FDP-Politiker zu Fall ++ H&M / Tübingen: BR-Vorsitzender gekündigt ++ Knorr Bremse & KB Powertec / Berlin-Tegel: Sieben Stunden unbezahlte Mehrarbeit pro Woche! ++ Haus Flora (Artemed) / Elmshorn: Kündigungsversuch gegen BR-Vorsitzende gescheitert ++ Maja-Möbelwerk / Wittichenau: IKEA-Zulieferer gegen Betriebsratswahlen und IG Metall ++ Hollerhöfe / Waldeck bei Kemnath: Kündigung wegen Betriebrats-Gründung

G&J Services: Lohnraub an Putzfrauen bringt FDP-Politiker zu Fall

Der Fraktionsvorsitzende der dreiköpfigen FDP-Fraktion im Paderborner Stadtrat Dominic Gundlach (35) ist laut Westfalen-Blatt vom 28.2.2017 zurück getreten. Der wirtschaftsliberale Unternehmer stolperte über sein kriminiell anmutendes Geschäftsgebahren als Boss der Reinigungsfirma G&J Services GmbH.
Gundlach soll systematischen Lohnraub an Putzkräften begangen haben und wird der Insolvenzverschleppung verdächtigt. In letzterem Straftatbestand ermittelt die Staatsanwaltschaft, so schreibt das Westfalen-Blatt am 3.3.2017.
Der IG BAU-Sekretär Gianpaolo Mosca berichtete gegenüber der Lokalpresse von mindestens zehn Fällen, in denen Reinigungskräfte ihren Lohn einklagten. Wie das Westfalen-Blatt am 18.2.2017 schrieb, ging es um Beträge zwischen 300 und 1700 Euro. „In mindestens drei Fällen sei es bereits zu Versäumnisurteilen und auch zu Zwangsvollstreckungen gekommen. Weitere Verfahren würden am Arbeitsgericht verhandelt.“
Manche Zeilen der Presse-Berichte lassen tief blicken:

Frontberichte 1/2017

0

Presseschau: Betriebsrats-Bekämpfung, Union Busting und ein skandalöses Arbeitsgerichts-Urteil

Matratzen Concord / Braunschweig: BR hält sich trotz Dauer-Beschuss ++ Pflegeexperten / Frankfurt a.M.: Gezielte Behinderung einer BR-Gründung ++ Beiersdorf  / Hamburg: Skandalöses Urteil bestätigt Verdachtskündigung

++
Matratzen Concord: Erster Betriebsrat in Deutschland hält sich trotz Dauer-Beschuss

In der Region Braunschweig hat sich laut junge Welt vom 31.1. 2017 vor einem halben Jahr der erste gewerkschaftlich orientierte Betriebsrat der Einzelhandelskette Matratzen Concord (im Filial-Bezirk A 15) gegründet. Wir gratulierten den Kolleginnen und Kollegen herzlich zu dieser Leistung! Wer mit dem Einzelhandel zu tun hat, weiß, wie hart es dort zugeht.
Matratzen Concord gehört zur niederländischen Beter Bed Group. Das Management geht laut Bericht mit massiven Zermürbungsmethoden gegen den neu gewählten BR vor, ver.di spricht von Union Busting (Was ist das?).
Die treibende Kraft der BR-Gründung, der Bezirksleiter Karsten K., soll vom Kölner Matrazen Concord-Geschäftsleiter Rainer Brockmöller bereits in der Wahlphase mit Zuckerbrot und Peitsche bearbeitet worden sein;

aktion ./. arbeitsunrecht

Logo Solidarisch gegen Arbeitsunrecht Dieser Blog dokumentiert die systematische Bekämpfung von Beschäftigten, Betriebsräten und gewerkschaftlicher Organisierung in Deutschland. Wir wollen durch Aufklärung und Analyse einen Beitrag zur Gegenwehr leisten. Mehr über uns >> hier

News aufs Handy per >> Telegram-Kanal

11,496FansGefällt mir
618NachfolgerFolgen
2,088NachfolgerFolgen
0AbonnentenAbonnieren

Was ist Union Busting?

Die professionelle Bekämpfung von Betriebsräten und Gewerkschaften.
Unser Kollege Torben Ackermann erläutert das Phänomen im Radio-Interview. Elmar Wigand beleuchtet die Szene der Union-Busting-Anwälte und ihre schmutzigen Methoden in einem Einführungstext.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

türkçe: Union Busting nedir? İngilizce kökenli ama Almanca'ya da yerleşen bir kavram. Aktif sendika ve BR üyelerine yönelik işveren terörü anlamına geliyor.

Unterstützen Sie uns!

Wir sind gemeinnützig. Ihre Spende ist steuerlich abzugsfähig.

Newsletter

kostenlos >> abonnieren